Interessante Webseite: „www.workerscontrol.net“

Die Seite Workerscontrol.net ist interessant. In den Worten der Selbstdarstellung:

„Diese Seite soll eine virtuelle offene Bibliothek darstellen, auf der Dokumente und Aufsätze über Arbeiterkontrolle und Arbeiterselbstverwaltung in Vergangenheit und Gegenwart gesammelt werden. Die Tatsache, das Arbeiterinnen und Arbeiter in verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten immer wieder spontan die Kontrolle über Produktion und Arbeitsumgebung übernommen haben, hat eine theoretische und politische Relevanz, die weit über die Sphäre von Arbeitsplatz und Produktion hinausreicht. Sie verweist vielmehr auf eine alternative Art der Organisation von Gesellschaft insgesamt.“ (Quelle: http://www.workerscontrol.net/de)

Das Themenspektrum ist breit: Es reicht von Arbeiterselbstverwaltung und Betriebsbesetzungen über Genossenschaften bis hin zu Verstaatlichung und Wirtschaftsdemokratie.

Werbeanzeigen

Wiki „Gute Arbeit“

Wer etwas über die gewerkschaftlichen Strategien zum Thema „Gute Arbeit“ wissen will, findet auf dem Wiki „Gute Arbeit“ einen informativen, von der Gewerkschaft Verdi initiierten Ausgangspunkt. Viele Literaturhinweise und Dokumente sind hier eingestellt. Jeder registrierte Nutzer kann darüber hinaus mitarbeiten und die Plattform weiterentwickeln. „Das Wiki Gute Arbeit ist eine Plattform für den Informations- und Wissensaustausch für alle Interessierten sowie gewerkschaftliche und gewerkschaftsnahe Expertinnen und Experten zum Thema „(Gute) Arbeit“ und angrenzenden Themen“ (Quelle: http://www.wiki-gute-arbeit.de/index.php/Hauptseite)

Useful Links

Useful Links der Clean Clothes Campaign. Die deutsche Seite ist hier: http://www.sauberekleidung.de. Dort findet man unter anderem Informationen über Firmen wie KiK, Aldi und Hess.

 

Informationen über Leiharbeit

Eine informative wie kritische Zusammenstellung zur Empirie und Politik der Leiharbeit findet man bei Labournet.de.

„Kritische“ Zeitschriften zur Organisationsforschung

Roland Hartz hat im Forum „Kritische Organsiationsforschung“ eine schöne Liste von Zeitschriften mit entsprechenden Links zusammengestellt. Danke.

Hier der Verweis zum Forum: http://www.kritische-organisationsforschung.de/index.php?page=zeitschriften

Forum Kritische Organisationsforschung

ortderskepsisRonald Hartz, TU Chemnitz, baut ein interessantes Forum „Kritische Organisationsforschung“ auf. Unter anderen gibt es dort eine Liste mit „kritischen“ Zeitschriften. (Foto: Kruemi)

Flex Work Research Centre bietet Informationen über Zeitarbeit

“The Flex Work Research Centre helps you find research in the field of temporary work, flexible labour, labour contracts, tempwork agencies, labour markets and employment.” (Quelle: http://www.flexworkresearch.org)

Hier einige ausgewählte aktuelle Publikationen, die hier heruntergeladen werden können:

  • Are unemployment insurance systems in Europe adapting to new risks arising from non-standard employment? 2007. Janine Leschke.
  • Transitions from temporary to permanent work in Canada: Who makes the transition and why? 2008. Tony Fang, Fiona MacPhail.
  • Nurse Aide Agency Staffing and Quality of Care in Nursing Homes, 2008. Nicholas G. Castle, John Engberg, Aiju Men.
  • Agency Relationships, Embeddedness and Employment Relations , 2007. Leszek Chajewski.
  • You Can Take it with You! The Returns to Foreign Human Capital of Male Temporary Foreign Workers, 2007. Casey Warman.

Weitere Titel sind in der Datenbank recherchierbar.