Vortrag „Machtmissbrauch in der Wirtschaft und seine Folgen“

„Machtmissbrauch in der Wirtschaft und seine Folgen“ – ein vielversprechender Titel eines Vortrages von Prof. Heinz-J. Bontrup. Der Vortrag findet statt am 3.5.2016 in Haltern am See (siehe unten; siehe auch die Webseite: http://www.buecherfreunde-haltern.de/termine.htm)

„Fast alle reden über Wettbewerb, doch nur wenige verstehen das sich dahinter verbergende Prinzip einer sich immer mehr aufbauenden Wirtschaftsmacht und deren Machtmissbrauch in der Wirtschaft selbst, aber auch gegenüber dem demokratisch legitimierten Staat. Oligopole sind in vielen Märkten zur dominierenden Marktform geworden, und nicht nur die jüngsten Kartellenttarnungen manifestieren einen ungeheuren Machtmissbrauch. Dies hat beträchtliche Folgen, nicht nur für den Einzelnen, sondern genauso für die Wirtschaft und Gesellschaft als Ganzes. Prof. Dr. Heinz-J. Bontrup von der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen hält dazu einen Vortag. Dieser basiert im Wesentlichen auf seiner Veröffentlichung: „Wo geht es hier bitte zur Marktwirtschaft? Marktwirtschaftliche Ordnung, Wettbewerb und Wirtschaftsmacht“, pad- Verlag, Bergkamen 2012.“

  • Wann: Mittwoch, 3.5.2016,  19:00 Uhr
  • Wo: Stadtbücherei, Lavesumer Str. 1g, Haltern am See
  • Entgelt 5,00 EUR/Ermäßigt 3,00 EUR

Veranstalter: Stadtbücherei Haltern am See, Lavesumer Str. 1g, 45721 Haltern am See, Telefon 02364/ 933 216; DGB-Region Emscher-Lippe, Dorstener Straße 27a, 45657 Recklinghausen; VHS Dülmen – Haltern am See – Havixbeck, Münsterstraße 29, 48249 Dülmen, Telefon  02594/12 400

Advertisements