Public art of the day

Great!

occasional links & commentary

liu-bolin-hiding-in-the-city-puffed-food liu-bolin-hiding-in-the-city-no-18-laid-off

Chinese artist Liu Bolin makes himself invisible and, in doing so, makes visible two key aspects of capitalism: commodity fetishism („Hiding in the City – Puffed Food“) and unemployment („Hiding in the City No.18 – Laid Off“).

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Arbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s