Forum „Kritische Organisationsforschung“: „Diskursive Repräsentation von Organisationen, Märkten und Ökonomie“

Das Forum „Kritische Organisationsforschung“ eröffnet eine neue Rubrik: „Anmerkungen zum Diskurs des Ökonomischen“. Geplant ist eine unregelmäßig erscheindende Folge von Beiträgen. Bereits der erste Beitrag zum Begriff der „Zombiebanken“ ist sehr lesenswert und lässt auf viele weitere „Anmerkungen“ dieser Art hoffen.

„Zum Auftakt also der Begriff der Zombiebanken. Mit der Bezeichnung einer Bank als eigentlich nicht-mehr lebendig, aber auch noch nicht wirklich tot, wird – von interessanten logischen Implikationen abgesehen – mit der Figur des Zombie oder „Untoten“ eine reiche, wenngleich wohl oftmals stereotype kulturelle Symbolik aktiviert und zugleich der entsprechende Zustand der gemeinten Banken für den Rezipienten plastisch vermittelt. …“ (Quelle des vollständigen Beitrags: http://www.kritische-organisationsforschung.de/?p=1408).

 

Advertisements