Amnesty fordert Freilassung der Mitglieder von „Pussy Riot“

Ich habe eben an einer Online-Petition für die Freilassung der drei Sängerinnen der russischen Punk-Bank Pussy Riot teilgenommen. Amnesty International betrachtet Nadezhda Tolokonnikova, Maria Alekhina und Ekaterina Samutsevich als gewaltlose politische Gefangene, die verurteilt wurden, weil sie ihr Recht auf freie Meinungsäußerung friedlich wahrgenommen haben.

Machen Sie mit bei der Online-Petition von Amnesty und setzen Sie sich für ihre Freilassung ein: http://www.amnesty.de/pussy-riot

Advertisements