Junge Menschen sind häufig unsicherer Beschäftigung ausgesetzt – neue IG Metall-Studie

'Peer-to-peer' (No SOPA No PIPA) See more by Escif. artist: Escif location: Valencia, Spain TweetIm Auftrag der IG Metall hat TNS Emnid eine repräsentative Befragung von rund 1000 Personen im Alter zwischen 14 und 35 Jahren sowie etwa 800 Personen, die älter als 35 Jahre alt sind, durchgeführt. Gefragt wurde nach der persönlichen Lage und nach den Zukunftserwartungen. Die Ergebnisse werden im Untersuchungsbericht folgendermaßen zusammengefasst:

„Brucherfahrungen, prekäre Beschäftigung und Unsicherheit verstärken sich für die junge Generation trotz verbesserter ökonomischer Rahmenbedingungen. Die Debatte um den Fachkräftemangel hat ebenfalls keine greifbaren positiven Auswirkungen. Während des durch die Finanzmarktkrise ausgelösten  Wirtschaftseinbruchs wurde mehrfach von Vertretern der Arbeitgeberverbände behauptet, dass unter besseren konjunkturellen Bedingungen stabilere Beschäftigungsformen gestärkt würden. Das Gegenteil ist der Fall:
– Prekäre Beschäftigungsformen steigen für junge Beschäftigte – unerwartet – weiter an.
– Brüche im beruflichen Lebensverlauf wie Phasen der Arbeitslosigkeit, berufliche Umorientierungen, ungewollte Arbeitsplatzwechsel etc. nehmen weiter zu.
– Schwierigkeiten beim Übergang vom Bildungs- bzw. Ausbildungssystem in das Erwerbsleben nehmen in Form von Arbeitslosigkeit, Jobs unter Qualifikationsniveau, Praktika ebenfalls weiter zu.
Der Vergleich zwischen den Generationen zeigt eine weiter ansteigende Polarisierung zwischen der jungen Generation und den über 35Jährigen. Die Einstellungen zu individuellen und kollektiven Entwicklungen driften zwischen den Generationen stärker auseinander. Die konkrete  Betroffenheit durch prekäre Beschäftigungsformen weist ebenfalls eine Tendenz zur zunehmenden Polarisierung zwischen der jungen Generation und den älteren Beschäftigten auf.“

Quelle: IG Metall Jugendstudie: „Persönliche Lage und Zukunftserwartungen der jungen Generation 2012“. TNS Infratest Politikforschung im Auftrag der IG Metall. Juni 2012 (pdf zum download hier)

(Quelle des  Bildes: ‚Peer-to-peer‘ (No SOPA No PIPA) See more by Escif. artist: Escif location: Valencia, Spain Tweet)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Arbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Gedanke zu „Junge Menschen sind häufig unsicherer Beschäftigung ausgesetzt – neue IG Metall-Studie

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.