Daimler erhält Preis

Daimler erhält den sog. „BigBrotherAward 2011“. Vergeben wird der Preis vom „Verein zur Förderung des öffentlichen bewegten und unbewegten Datenverkehrs“ (FoeBuD).

In der Begründung zur Preisverleihung heißt es: „Die Daimler AG erhält den Preis stellvertretend für alle Unternehmen, die von allen Bewerberinnen und Bewerbern bei Einstellungsuntersuchungen Blutproben verlangen. Diese Form des modernen Vampirismus fand bei der Daimler AG bis Ende 2009 ohne Rücksicht auf die Persönlichkeitsrechte statt. Arbeitsrechtlich erforderlich waren die Blutproben in den meisten Fällen nicht.“ (Quelle und weitere Informationen siehe hier : http://www.bigbrotherawards.de/2011/.lab2). – Die TAZ überschreibt ihrem Bericht plakativ mit der Zeile „Die Vampire von Sindelfingen„.

Advertisements