Neues „Debattenmagazin“

Der Deutsche Gewerkschaftsbund will mit dem neuen Debattenmagazin GEGENBLENDE „eine Lücke in der politischen Diskussion über die Zukunft unserer Gesellschaft, die vormals von den „Gewerkschaftlichen Monatsheften“ besetzt wurde [schließen]. GEGENBLENDE will die konstruktive Auseinandersetzung zwischen gewerkschaftspolitischer Praxis und wissenschaftlicher Forschung und Theoriebildung stärken.“ (Quelle: http://www.gegenblende.de).

Drei Ausgaben des Online-Magazins sind bereits erschienen.

Advertisements