WSI-Newsletter

Hier einige ausgewählte Hinweise aus dem neuesten WSI-Tarif-Newsletter (Auf der Website des WSI können Sie das Newsletter abonnieren.)

  • Niedriglohn? – Mindestlohn!
    Zur aktuellen Debatte um Niedriglöhne und Mindestlöhne hat das WSI im Internet umfangreiches Info-Material mit Daten, Fakten und Argumenten zusammengestellt. Wie hoch fallen die Niedriglöhne aus? Wieviele sind betroffen? Welche Maßnahmen und Instrumente können Abhilfe schaffen? Wie sieht es mit dem Mindestlohn in den Nachbarländern aus?
    http://www.boeckler.de/fix/niedriglohn
  • WSI-Herbstforum 2004: „Gute Arbeit – schlechte Arbeit“
    Das diesjährige WSI-Herbstforum setzt sich mit dem Thema „Gute Arbeit – schlechte Arbeit“ auseinander und fordert eine neue Diskussion zur Qualität der Arbeit. Es findet statt am 25. und 26. November 2004 in Berlin. Programmüberblick, Themen, RefentInnen und Anmeldemöglichkeit im Netz unter:
    http://www.boeckler.de/fix/wsi-herbstforum
  • Unemployment, Wages and Collective Bargaining in the European Union
    Ein neues Diskussionspapier von Thorsten Schulten und Eckhard Hein setzt sich kritisch mit der in der EU vorherrschenden These auseinander, wonach die Ursachen für die hohe Arbeitslosigkeit in erster Line in zu hohen Löhnen und starren Tarifvertragsstrukturen zu suchen sind. Zum Download (pdf-Datei) unter:
    http://www.boeckler.de/pdf/p_wsi_diskp_128.pdf
Advertisements