Diskussionspapiere unserer Arbeitsgruppe In dieser…

Diskussionspapiere unserer Arbeitsgruppe
In dieser Reihe finden Sie Berichte über neuere Forschungsergebnisse der Arbeitsgruppe.
Neu erschienen ist der Bericht von Manuel Jans, der mit Hilfe einer quantitativen Metaanalyse untersucht, wie die soziale Zusammenesetzung von organisationalen Subeinheiten (z.B. Teams oder Arbeitsgruppen) auf personalwirtschaftlich relevante Sachverhalte (wie etwa Leistung) wirkt.

  • Jans, M.: Empirische Effekte organisationsdemografischer Diversität in Organisationen – Ergebnisse und Erkenntnisse einer Metaanalyse, Essener Beiträge zur Personalforschung, Nr. 3, Essen 2004 (download)
  • Erschienen sind bisher folgende Beiträge:

  • Nienhüser, W.: Politisierende Ansätze zur Analyse des Personalmanagements: Neomarxistische und foucaultianische Perspektiven, Essener Beiträge zur Personalforschung, Nr. 1, Essen 2002 (download) Politisierende, d.h. die gegebenen ökonomischen und sozialstrukturellen Verhältnisse nicht akzeptierenden Ansätze finden sich auch in der Personalwissenschaft bzw. werden von dieser aufgegriffen und auf personalwirtschaftlich bedeutsame Fragestellungen angewandt. In diesem Arbeitsbericht werden zwei wichtige Richtungen dargestellt und kritisch analysiert.
  • Nienhüser, W./Magnus, M.: Die wissenschaftliche Bearbeitung personalwirtschaftlicher Problemstellungen. Eine Einführung, Essener Beiträge zur Personalforschung, Nr. 2, Essen 2003 (download) Dieses Papier richtet sich in erster Linie an Studierende, die im Schwerpunkt Personalwirtschaft eine Seminararbeit oder Diplomarbeit anfertigen wollen.
  • Weitere Publikationen zum Herunterladen finden Sie hier.
    Wenn Sie eine Druckversion bevorzugen, schreiben Sie mir bitte; ich meine aber, dass sich mit einer elektronischen Form Papier und Bäume sparen lassen.

    Advertisements
    Dieser Beitrag wurde unter Arbeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.